Sonntag, 17. Oktober 2010

X-mas

Heute möchte ich Euch von meinem Basteltag mit meiner Kollegin Uschi berichten. Da man ja nie genug davon haben kann, haben wir uns wieder für eine Weihnachtskarte entschieden. Ich habe gerade nicht so viel Weihnachtspapier vorrätig, so dass wir auf ein Freebie von Bearly Mine Designs zurückgegriffen haben. Dazu habe ich mich für den kleinen Lili of the valley- Bären entschieden - die finde ich so süß, dass ich sie permanent verarbeiten könnte. Die werden bestimmt noch die ein oder andere Weihnachtskarte von mir zieren. Der Sketch, den wir für unsere rechteckigen Karten ausgesucht haben, stammt aus der letzten Challenge von Our Creative Corner. Ich habe mal wieder das Challenge-Ende verpasst, weil ich die Karte ursprünglich noch weiter verzieren wollte, aber gerade gefällt sie mir so schlicht wie sie ist besser. Also habe ich auf weitere Deko verzichtet.


Hier nun das Ergebnis:


 Mit der Karte möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:


Und hier die Karte von Uschi:


Und schaut mal hier - ein kleines Wichtelgeschenk zum Thema Weihnachten habe ich von Uschi auch noch bekommen:


Stempel: Lili of the valley
Stempelkissen: Memento/tuxedo black, Distress Ink Pad/frayed burlap

Papier: Tonpapier, Spiegelkarton, Freebie von Bearly Mine Designs
Coloration: Copics (E47, E44, E43, E42, E41, Y21, R89, R85, R83, R81, G)
Stanzen/Prägung: Martha Stewart/

Accessoires: Stickles/gold, Ribbon

Uschi, es war auch mit Dir ein sehr schöner und erfolgreicher Basteltag und demnächst sorgen wir dann mal zu dritt für ein basteltechnisches Chaos in meiner Wohnung! Nicole freut sich auch schon!

Liebe Grüße

Dienstag, 12. Oktober 2010

Mal wieder eine Karte...

Letzte Woche Dienstag habe ich mich mit einer Stemplerin -Nicole- aus Hannover getroffen. Wir sind zuerst zum Bastelbienchen nach Schellerten zum Shoppen gefahren, um uns mit neuen Materialien einzudecken (und haben -wie immer- mehr Geld ausgegeben als wir eigentlich wollten) und dann haben wir uns in meinem Bastelreich ausgebreitet.

Nicole wünschte sich eine besondere Kartenform zum Thema Weihnachten und so entschieden wir uns für eine Easelcard. Ich war ein wenig erstaunt, wie gut die Coloration noch klappt, obwohl ich nun schon seit fast 6 Wochen stempelabstinent gewesen bin. Es hat aber wieder sehr viel Spaß gemacht. Wir haben nach der Vorlage bei Tuesday Morning Sketches # 62 gearbeitet. Es war dann jedoch inzwischen 21.00 Uhr geworden und ich bin mit der Dekoration nicht ganz fertig geworden. Ich dachte eigentlich, ich hätte gestern noch Zeit, die Karte rechtzeitig fertigzustellen, aber die Challenge war gestern Vormittag bereits beendet...

Die Karte habe ich dann heute -an meinem Basteltag mit meiner Kollegin Uschi, von dem ich später berichten werde- endgültig fertiggestellt.



Na ja, ich habe trotz der Verspätung bei der Sketch-Challenge noch ein paar andere Challenges gefunden, für die meine Karte passt:

Stempel: Magnolia/Unwrapped Tilda - So Jolly & Under the Mistletoe Collection 2009  
Stempelkissen: Memento/tuxedo black 
Papier: Cardstock, ?
Coloration: Copics
(Hair: B77, B74, E25, E53 Dress: R29, R27, R24, R22 Present: E44, E43, E42, E41, G85, G82, G40 Skin: E11, E00, E000, R20 Shadow: W5, W3, W1)
Stanzen/Prägung: Spellbinders Nestabilities Circles und Scalloped Circles, Martha Stewart/pine branch & ?
Accessoires:
Prima Marketing/Foral Embellishments, Rhinestone, Pearlbrads


Ein kleines Wichtelgeschenkchen habe ich Nicole auch gebastelt (das Foto habe ich mal bei Nicole geklaut):


Gebastelt habe ich es nach der Anleitung von Tanja und auch bei der Gestaltung bin ich aus Zeitgründen recht nah an der Vorlage geblieben...

Es war ein toller Tag, der dringend einer Wiederholung bedarf - in Gesellschaft zu basteln macht doch gleich viel mehr Spaß! Und bei der ersten Stemplerin aus Hannover (die ich nicht selbst mit dem Stempeln angesteckt habe) gleich jemanden zu finden, mit der ich so viel gemeinsam habe war ein echter Glückstreffer!
Nicole, vielen Dank für den schönen Tag!

Liebe Grüße

Donnerstag, 7. Oktober 2010

Neueste Graupappewerke

Hallo Ihr Lieben,
ich hatte Euch ja im letzten Post meine neuesten Graupappewerke angekündigt und jetzt sind doch tatsächlich schon wieder 2 1/2 Wochen vergangen... Es tut mir echt leid, dass ich mich so rar mache momentan und noch mehr, dass ich nicht zum Kommentieren komme, aber ich verspreche Besserung. Ich bin momentan privat noch sehr viel unterwegs und eingespannt, aber es kommen auch wieder ruhigere Tage und ich hatte auch schon wieder Gelegenheit zum Basteln. Aber der Reihe nach: Anfang September habe ich an einem Wochenend-Workshop zum Thema Graupappearbeiten teilgenommen und das hier ist dabei herausgekommen:

Zum Warmwerden habe ich eine Klappbox für Stifte o.ä. gefertigt:


Danach habe ich einen Karteikasten im A5-Format gewerkelt für meine Stempelabdrücke:


Und zum Schluss habe ich noch eine "Zauberkiste" gebastelt, die sich nach zwei Seiten öffnen lässt:



Ich danke Euch für Euren Besuch und wünsche Euch noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße

Related Posts with Thumbnails