Donnerstag, 29. Oktober 2009

Akkordeonbuch auf die Schnelle

Neben den Renovierungsarbeiten habe schnell noch das folgende Akkordeonbuch, das meine Kollegin mir bis gestern in Auftrag gegeben hat, fertiggestellt. Vom Layout entspricht es weitgehend den bisherigen, nur andere Farben hatte sie sich ausgesucht:


Stempel: Magnolia, Whiff of Joy
Stempelkissen: Memento/tuxedo black
Papier: Cardstock, No. 7007.249/Rico Design

Coloration: Copics (B77, B74, E25, E53, E07, E04, YR21, YR20, E44, E30, E11, E00, E000, R20)
Stanzen/Prägung: Quickutz Folder Flowers, SU Word Window Punch
Accessoires:
Brads


LG
Andrea

Award von Marina

Hallo Ihr Lieben,
ich habe momentan leider so gut wie gar keine Zeit zum Basteln und Bloggen, da wir gerade unsere Wohnung renovieren. Vor lauter Entscheidungen (welches Laminat, welche Wandfarbe, welche Möbel...) könnte ich glaube ich auch nicht mehr kreativ sein. Von dem Chaos, das hier herrscht mal ganz abgesehen.

Dabei habe ich von der lieben Marina schon vor einer Woche diesen Award bekommen:











Ich habe mich total darüber gefreut! (So viele Werke habe ich ja noch gar nicht gepostet.)

Die 7 Regeln, die mit dem Award verbunden sind, lauten:

1. Bedanke dich bei der Person die ihn dir verliehen hat.
2. Kopiere das Logo und platziere es in deinem Blog.
3. Verlinke die Person, von der du ihn bekommen hast.
4. Nenne 7 Dinge über dich, die anderen noch nicht bekannt sind.
5. Nominiere 7 Blogger.
6. Verlinke diese auf deinem Blog.
7. Benachrichtige die 7 durch einen Kommentar.

Die Ausführung der 7 Aufgaben fällt mir gerade schwer, aber ich fange mal an:

1. abgehakt
2. abgehakt
3. abgehakt (sowieso schon...)

4. Na dann mal los:

Ich bin 34 Jahre jung...

Ich liebe die von Mama gekochte Hausmannskost (Grünkohl, Kohlrouladen, "Updrögt Bohnen")...

Ich bin bekennende Schokoholikerin...

Ich kann an fast keiner Orchidee vorbeigehen...

Ich liebe Weihnachten und Weihnachtsmärkte...

Ich habe mich im letzten Dezember in die Stadt New York verliebt und bekomme bei jeder Folge CSI NY ganz schreckliches Fernweh! (Ein bißchen masochistisch ist es schon, die Serie noch weiter zu schauen...)

Ich habe in den letzten Wochen so viel Bastelzeugs gekauft, dass ich die nächsten 10 Jahre durchbasteln könnte...

5. - 7. Da mir momentan die Zeit fehlt, gebe ich den Award so an meine Besucher weiter. Ich würde mich freuen, wenn Ihr ihn Euch mitnehmt! Verdient habt Ihr ihn alle!

Vielen Dank für Eure Besuche und lieben Kommentare! Bloggen kann schon süchtig machen...

LG
Andrea

Samstag, 17. Oktober 2009

It's Christmas Time...

Heute gibt es eine Karte mit dem schon angekündigten Henry-Motiv. Weihnachten verbinde ich vor allem mit dem Farben gold und rot. Für mich stand die Coloration daher relativ schnell fest. Ich musste dann nur noch die Karte drumherum entsprechend anpassen (sonst mache ich es eigentlich eher umgekehrt...). Da mir als Kind immer die Weihnachtskugeln mit viel Glitter am besten gefallen haben, musste die Kugel einfach beglittert werden. Und damit die gestanzten Schneeflocken sich besser einfügen, habe ich diesen auch noch ein wenig Glanz verliehen. Den roten Cardstock im Hintergrund habe ich mit weihnachtlichen Inkadinkado-Stempeln und goldener Stempelfarbe gestaltet. Leider ist die Farbe nicht so intensiv wie ich es mir gewünscht hätte. Ich finde den strukturierten Cardstock aber auch schwierig zu bestempeln. Hier wäre ich für jeden Tip dankbar!
Von dem Sketch von Sketch Saturday #73 bin ich ein klein wenig abgewichen, indem ich statt eines gesonderten Sentiments ein Schleifenband mit weihnachtlichem Text benutzt habe. Man mag es mir verzeihen...
Mit den gestanzten Schneeflocken passt die Karte gleichzeitig zur Everybody-Art-Challenge #61 zum Thema "shapes or punches" und bei der Stampavie and more #65 heißt das Motto "Weihnachten".


Stempel: Whiff of Joy, Inkadinkado
Stempelkissen: Memento/tuxedo black
Papier: Cardstock

Coloration: Copics (R29, R 27, R24, G82, E57, E55, E53, E51)
Stanzen/Prägung: Schneeflockenstanzer von EK Success und Fancy Crafts
Accessoires:
Flowers, Bänder, Stickles gold

Mittwoch, 14. Oktober 2009

Babykarte für Alison und Whiff of Joy Neuerscheinung und Candy

Ich habe gerade Anfang der Woche meine ersten 4 Henry-Motive von Whiff of Joy bekommen und die sind so süß, dass ich der Illustratorin Alison Acton gerne auch eine Karte anlässlich der Geburt ihres ersten Babys schicken würde. Katharina von WoJ hat einen entsprechenden Aufruf gestartet. Leider habe ich noch kein entsprechendes WoJ- Motiv (erstmal musste Henry in's Haus :-) ), aber so habe ich die Gelegenheit genutzt, auch mal ein weniger oft gesehenes Motiv von Eline Pelinkhof -und bezogen auf mich, mal ein anderes Motiv als Tilda- zu nutzen.

Für das Layout habe mich an dem aktuellen Sketch von Sketch Saturday #72 orientiert. Bei der Cute Card Thursday #81 lautet das Motto "So charming". Da die Ecke unten rechts noch recht leer aussah, habe ich noch die Schleife und den süßen Teddybär hinzugefügt und da es sich um eine Jungen-Karte in blau handelt, passt sie noch wunderbar zur Crafty Creations #37, einer Farbchallenge mit der Vorgabe "blau".
Hier ist mein Werk:



Und da es gerade um Alison geht...
Bei Whiff of Joy gibt es noch ein tolles Candy zu gewinnen. Anlass des Candys ist die WoJ Neuerscheinung am 14. Februar. Alison hat eine Mittelalterkollektion mit "Charlotte und Charlie" kreiert. Katharina hat auf ihrem Blog bereits eine Karte mit dem folgenden ersten mittelalterlichen Motiv veröffentlicht:


Weitere Vorschauen des DT von WoJ werden folgen. Da bin ich ja gespannt...

Am Wochenende wird es dann wohl auch das erste Henry-Motiv von mir geben. Coloriert habe ich es schon...

LG
Andrea

Sonntag, 11. Oktober 2009

Herbstliche Aufstellkarte

 EOh man, diese Karte war schwierig... Ich befinde mich gerade in einem kreativen Tief. Seit Anfang Oktober überlege ich nun schon, wie ich eine Aufstellkarte (oder Staffeleikarte) für die Magnolia-licious Highlites Oktober-Challenge gestalten könnte.
Da das Thema Halloween, das passend zur Jahreszeit gerade in drei Challenges gefordert wird, mir nicht so gut gefällt, habe ich mich die letzten Tage mit anderen Dingen wie z.B. Papier färben und weiteren Akkordeonbüchern (ich habe Aufträge für 5 Stück für Kolleginnen...) beschäftigt. Außerdem habe ich tatsächlich mal mit einer Karteikartenbox begonnen, aber die Fertigstellung dauert noch ein wenig...
Heute morgen habe ich mich dann spontan für eine herbstliche Karte mit meiner Lieblings-Tilda entschieden. Gearbeitet habe ich mit den traumhaft schönen Indian Summer- Papieren von Basicgrey nach dem Sketch von Just Magnolia #26. Hier das Ergebnis. Die Karte ist in Wirklichkeit gerade. Die Verzerrungen sind eine Folge der fotografischen Perspektive. Nur der Aufstellwinkel ist noch nicht optimal. Sie müsste noch ein wenig aufrechter stehen, aber das probiere ich dann bei der nächsten Karte aus...

Stempel: Magnolia
Stempelkissen: Memento/tuxedo black, Ranger Distress Ink/dried marigold
Papier: Cardstock, Indian summer paper pad/Basicgrey

Coloration: Copics (B77, B74, E25, E53, E07, YR02, E44, E11, E00, E000, R20), Hintergrund mit pearleschent chalks gewischt
Stanzen/Prägung: Spellbinders petite ovals small und petite scalloped ovals large, Cuttlebug Folder Spots und Dots
Accessoires:
Blätter, Band

Sonntag, 4. Oktober 2009

Just Magnolia #25, Stamp with fun #26 und A spoon full of sugar #71

Heute habe ich nochmal 3 Challenges miteinander verbunden:
Das Thema der A spoon full of sugar #71 lautet in dieser Woche "Christmas".
In der Just Magnolia #25 geht es darum, eine selbstgebastelte Blume auf dem Bastelwerk zu verwenden. Es gibt dort auch eine Anleitung, man ist jedoch nicht daran gebunden. Ich habe die Blume mit meinen 3 Daisy-Stanzern von EK Success erstellt.
Der Sketch stammt von der Stamp with fun #26.
Den tollen Text in Kreisform habe ich auf dem Blog von Lyndsey Marie Designs entdeckt (den Link gibt es unten in der Zutatenliste) - vielen Dank!


Stempel/Schrift: Magnolia, Text von Lyndsey Marie Designs
Stempelkissen: Memento/tuxedo black, ColorBox/merlot, Ranger Distress Inks/aged mahogani
Papier: Fotokarton, Cardstock, indian summer plum wine/BasicGrey, Specialty Paper Pad x-mas Collection/Kars
Coloration: Copics
(B77, B74, E25, E53, R89, R85, E31, E30, E11, E00, E000, R20)
Stanzen/Prägung: EK Success Daisy in 3 Größen, EK Success Scallop 1 1/4", EK Success Kreis 1"
Accessoires: Band, Halbperle, PSX Sparkles Diamond

Samstag, 3. Oktober 2009

Sketch Saturday #71 und Stampavie and more #63

Bei der Sketch Saturday #71 gibt es wieder einen tollen Sketch und die Vorgabe, ein Tiermotiv zu verwenden. Das Thema "Tiere" ist gleichzeitig auch die Vorgabe bei der Stampavie and more #63. So konnte ich gleich wieder 2 Challenges miteinander verbinden, da ich ja unter der Woche nicht mehr so viel basteln kann.
Ich habe für die Karte den süßen Hund mit Geschenk von LeLo Design gewählt und konnte passend dazu das witzige Papier mit den Hundeknochen zum Einsatz bringen. Gestern habe ich zudem die niedlichen Pfoten-Brads, bei denen ich an meine Hunde- und Bärchenkarten gedacht habe, erstanden. Den Kreis habe ich mit Hilfe einer Texture Plate embosst und die Pfoten mit Schmirgelpapier hervorgehoben. Außerdem habe ich mich mal an das Ränderdistressen rangetraut (wenn auch noch nicht bei dem Papier mit dem Motiv) und bin mit meinen ersten Versuchen ganz zufrieden. Mein bisheriges Problem war wohl zuviel Stempelfarbe auf zu wenig Fläche des Schwämmchens. Da war das Mini-Tutorial von Marina sehr hilfreich für mich. Auch die schönen Charms, die Birgit mir geschenkt hat, habe ich sofort verbastelt.


Stempel: LeLo Design, Stempelfix
Stempelkissen: Memento/tuxedo black, Memento/rich cocoa, Ranger Distress Inks/walnut stain
Papier: Fotokarton, Cardstock, Animals bones white/Crea Motion, Dots & light brown/Rayher
Coloration: Copics
(E57, E55, E53, C7, B45, B41)
Stanzen/Prägung: Fiskars Texture Plate Pawa, Spellbinders Circles
Accessoires: Band, Brads, Charms, Halbperlen, Prima Flowers
Related Posts with Thumbnails