Mittwoch, 30. Dezember 2009

Happy New Year - Flaschenanhänger und Challenge-Marathon

Da ich ja gerne etwas Neues ausprobiere, habe ich mich über das aktuelle Thema der ISB-Challenge #15 "Flaschenanhänger mit Rezept" sehr gefreut. Die Vorgabe ist ein Flaschenanhänger mit Stanzteil, Knöpfen, Ribbon und Tag in beliebiger Anzahl. Ich hoffe, mein Ticket geht noch als Tag durch, ansonsten lasst mich bei der Verlosung einfach außen vor...

Geplant war ja eigentlich die Farbkombi weinrot/braun - aber beim Basteln hat sich dann doch etwas anderes ergeben...
Gearbeitet habe ich nach dem aktuellen Sketch der Sketch and Stash #25, den ich nur insoweit etwas abwandeln musste, als das Querband in der Mitte aus Platzgründen nicht zu sehen gewesen wäre. Daher habe ich es ein wenig nach unten verlagert...
Coloriert habe ich mit meinem derzeitigen Lieblingsmedium "Copics". Damit möchte ich auch an der #28 von Roses on Paper teilnehmen.

Zum Weihnachtsfest habe ich den Hänger nicht mehr rechtzeitig geschafft, aber zur Neujahrs- Sektflasche passt er ja auch. So kann ich gleichzeitig noch einen Beitrag zu der Magnolia Down Under #29 leisten, in der es darum geht, einen Stempel in einem anderen Zusammenhang zu verwenden. Mangels passenden Stempels zum Anlass kam mir die Idee sehr gelegen. Ich habe mich für einen neuen Magnolia-Stempel aus der aktuellen Weihnachtskollektion entschieden, denn zur Silvesterfeier darf man ja auch mal ein schönes Kleid tragen und den Gastgebern einen Strauß Rosen mitbringen!





Schließlich passt der Hänger noch zu diversen Challenges zum Thema "Happy New Year", an denen ich aus Zeitgründen sonst wohl nicht teilnehmen könnte (bin gerade schwer mit Graupappearbeiten beschäftigt...):

Stempel: Magnolia, Kars, Autumn Leaves/ticketed
Stempelkissen: Memento/tuxedo black, ColorBox/merlot

Papier: Cardstock, Basicgrey/eva
Coloration: Copics
(B77, B74, E25, E53, R89, R85, R83, E31, YG67, G82, G40, E11, E00, E000, R20)
Stanzen/Prägung: Spellbinders Nestabilities Circles und Scallop Circles, Martha Stewart/doily lace
Accessoires:
Stickles, Band, Eyelet, Rayher Paperflowers und Autumn Leaves "A Rhonna Christmas" Knöpfe


Liebe Grüße
Photobucket

Donnerstag, 24. Dezember 2009

Frohe Weihnachten - Merry Christmas

Ich wünsche Euch und Eurer Familie
ein frohes Weihnachtsfest!
Genießt ein paar ruhige Tage 
im Kreise Eurer Liebsten!




Liebe Grüße
Photobucket

Meine ersten Zettelboxen

Heute zeige ich Euch noch schnell zwei Zettelboxen, die ich in den letzten Tagen fertiggestellt habe. Die braun-rosé-farbene war sozusagen mein Prototyp. Hier habe ich noch den "Fehler" gemacht, dass ich das Motivpapier zu früh zu kurz abgeschnitten habe. Es reicht somit nur bis an das Ende der Seitenteile. Später hätte ich es dann lieber noch um die Ecke geführt wie bei der blauen Box, aber da auf dem Rest des Papieres keine Schrift mehr an der richtigen Stelle zu sehen war, habe ich die schon geschnittenen Teile verwendet und die Rückseite vorerst frei gelassen.
Bei der zweiten Box war ich dann schlauer und habe von vornherein längere Papierstreifen geschnitten. Die weitere Gestaltung der Rückseite und der Innenseiten hat sich dann mehr oder weniger durch Zufall anhand der Reststücke des Papieres ergeben.

Die erste Box bekommt mein Schatzi als Weihnachtsgeschenk. Ich hatte ihm eigentlich schon seit längerem eine Zettelbox versprochen, war dann aber die ganze Zeit mit meinen Auftragsarbeiten beschäftigt...
So passt die Zettelbox gleichzeitig zur Creative Friday Special Challenge zum 4. Advent, in der es um Weihnachtsgeschenke in letzter Minute geht, und zur Allsorts #32 zum Thema "Anything but a card".


LG
Andrea

Sonntag, 20. Dezember 2009

Puh, geschafft...

Das ist nun das 10. und vorerst letzte Akkordeonbuch, das ich in den vergangenen Wochen gefertigt habe. Es ist von der Auftraggeberin als Weihnachtsgeschenk gedacht.

Der Schriftzug ist wieder einer derjenigen, die ich auf der Seite Daniela's Scrapworld entdeckt habe.

Die Paperflowers waren ursprünglich weiß und wurden von mir mit meiner Copic-Airbrushpistole in den passenden Farben eingefärbt. Das ist wirklich eine tolle Sache. So habe ich eine enorme Farbvielfalt gewonnen ohne Unmengen an Flowers kaufen zu müssen.
Außerdem habe ich mich erstmals an der Montage von Charms und Perlen an Ketten versucht - mit mäßigem Erfolg. Irgendwie liegt mir dieses Draht verbiegen nicht, aber ich habe ja ein liebes Schatzi, welches mich tatkräftig unterstützt.
Während ich fast eine halbe Stunde an dem Prismenstift rumgebogen hatte, um eine Schlaufe zu bilden (erfolglos), war es bei ihm nach 2 Minuten getan...


Mit meinem Werk möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen 4. Advent!

LG
Andrea

Stempel: Magnolia, Daniela's Scrapworld/Printouts Weihnachten
Stempelkissen: Memento/tuxedo black, Distress Ink Pad/dusty concord
Papier: Cardstock, No. 7007.245/Rico Design

Coloration: Copics (B 77, B74, E53, E25, RV99, RV95, RV93, V17, E31, E30, E11, E00, E000, R20)
Stanzen/Prägung: Cuttlebug Prägefolder Winter borders, EK Success/Circle Punch 1", SU/Tag-Stanzer, SU/Word Window Punch
Accessoires:
Halbperlen, Perlen, Charms, Paperflowers

Samstag, 19. Dezember 2009

Das vorletzte...

Hier bin ich wieder mit einem der noch angekündigten Akkordeonbüchern. Die Auftraggeberin hat es sich zur Aufbewahrung von Teilen ihrer Sprüchesammlung in Blautönen ohne Text gewünscht.
Damit der Engel auf dem Papier nicht untergeht, habe ich auf weitere Verzierungen verzichtet. Ich hatte nur noch einen Schnörkel geplant, aber wie Ihr seht, war meine Suche nach der Schnörkelstanze bisher erfolglos...

Mit dem Werk möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:


Und das letzte Akkordeonbuch gibt es morgen zu sehen... :-)

LG
Andrea

Stempel: Magnolia
Stempelkissen: Memento/tuxedo black
Papier: Cardstock, No. 7007.185/Rico Design

Coloration: Copics (B 77, B74, E53, E25, B97, B95, B93, E31, E30, E11, E00, E000, R20)
Stanzen/Prägung: Martha Stewart/doily lace, SU/Tag-Stanzer, SU/Word Window Punch
Accessoires:
Halbperlen, Bänder, Spacer, Brad, Paperflowers

Mittwoch, 16. Dezember 2009

Gewonnen!!!

Da schaue ich einfach nur nach der neuen Copic-Challenge, die jeweils am 1. und am 15. des Monats beginnt, und traue meinen Augen nicht: ich habe doch tatsächlich einen 25$- Gutschein von Whipper Snapper Designs gewonnen!!! Die finde ich soooooo süß - ich habe bisher auch nur einen Elch. Aber auf meiner "Haben muss- Liste" stehen noch so einige der tollen Designs. Jetzt werde ich tatsächlich quasi gezwungen, dort eine riesen Bestellung aufzugeben - mein armer Geldbeutel!

Das motiviert mich aber heute ungemein für die Fertigstellung meiner letzten beiden Akkordeonbücher!

LG
Andrea

Montag, 14. Dezember 2009

Ein kleines Geschenk...

... ist auch das Thema der neuen Stamp with fun #37 für mich - wo ich doch gerade heute einen weiteren Auftrag -noch ein Akkordeonbuch- fertiggestellt habe.

Stempelmotiv, Hintergrundpapier und Text hat sich wieder die E
mpfängerin ausgesucht. So langsam bereitet mir nur die Gestaltung immer mehr Schwierigkeiten, da die gewählten Motive z.T. gleich sind oder sich zumindest ähneln. Ich möchte ja eigentlich nicht immer das gleiche machen und erschwerend kommt hinzu, dass der Platz auf der Vorderseite ja recht beengt ist und man auch noch ein wenig von dem Papier sehen soll...

Ich habe meine Technik aber inzwischen insoweit verfeinert, als ich für die Innentaschen keine schlichten weißen Briefumschläge mehr verwende, sondern farblich passende Taschen nach einer selbst erstellten Vorlage bastele.

Den Schriftzug habe ich auf der Seite Daniela's Scrapworld entdeckt. Dani
ela stellt dort verschiedene weihnachtliche Printouts zur Verfügung. Vielen lieben Dank, Daniela!
Für meine Zwecke habe ich den Ausdruck auf 70 % verkleinert, weil ich aus Platzgründen lieber meine kleineren Kreisstanzer nehmen wollte.


2 Akkordeonbücher stehen noch auf dem Programm, dann kann ich wieder neue Projekte angehen. Ich hoffe, es wird Euch nicht langweilig vor lauter Akkordeonbüchern...
Ich muss jetzt nur mal meinen Bastelschrank komplett ausräumen, um meine Bosskut-Stanze wiederzufinden... Kennt Ihr das auch, man hat eine Idee und grundsätzlich auch das Werkzeug, aber es ist irgendwo unter Bastelmaterialien vergraben... ?


Mit dem Projekt möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:

Stempel:
Magnolia, Daniela's Scrapworld/
Printouts Weihnachten
Stempelkissen: Memento/tuxedo black, Distress Ink Pad/frayed burlap
Papier: Cardstock, No. 7007.244/Rico Design

Coloration: Copics (B 77, B74, E53, E25, R29, R27, R24, R22, E55, E53, E11, E00, E000, R20)
Stanzen/Prägung: Martha Stewart/doily lace, EK Success/Circle Punch 1" und Circle Scallop Punch 1 1/4", SU/Tag-Stanzer
Accessoires:
Band, Head Pins, Perlen, Strasssteinchen

LG
Andrea

Mittwoch, 9. Dezember 2009

Let it snow...

Bei der Magnolia-licious Highlites Dezember Challenge wird diesmal eine andere Kartenform als rechteckig oder quadratisch gewünscht. Ich hab zwar im ersten Moment ein wenig auf der Leitung gestanden, weil ich eine andere Form als die dort gezeigten Beispielkarten wählen wollte - also dreieckig? Oval? Hmmmm.... und dann fielen mir Birgits Schneekugelkarten ein, die ich unbedingt mal ausprobieren wollte! Für Froosty als Motiv hatte ich mich sowieso schon entschieden und so habe ich mich gestern an's Werk gemacht.
Ich war ja ein wenig erstaunt über die Farbe des Schneeflockenpapiers von Magnolia. Ich hatte ein schönes eisblau erwartet - so sah es im Onlineshop auch aus - und tatsächlich ist es grau/lila... Leider passt damit auch die Farbe meiner Copicstifte nicht 100%-ig, aber was soll's...
Im Original fällt der Unterschied auch nicht so sehr auf wie auf den Fotos.

Froosty habe ich mit meinen Copics coloriert, die Mütze mit Frosted Lace Stickles und den Schneekristall in seinen Händen mit Diamond Sparkles beglimmert.
Den Kugelhintergrund habe ich mit Penny Black Schneeflocken in dusty concord bestempelt, die Schneeflocken mit Diamond Sparkles zum Glänzen gebracht und die Ränder mit dem dusty concord leicht gewischt.
Den Fuß der Schneekugel wollte ich nicht zu sehr überladen. Deshalb habe ich nur den Spruch gestempelt, das Papier ausgerissen, mit dusty concord gewischt und eine violettfarbene Schneeflocke mit einem Svarovskistein versehen. Svarovskisteine sind zwar ein wenig teurer, aber sie funkeln ganz anders als die gewöhnlichen Straßsteinchen und deshalb ist hier weniger auch mehr. Leider sieht man das auf den Fotos nicht so gut. Damit ich außen noch ein wenig mehr Glitter unterbringen konnte habe ich am Boden und oben am Kugelrand noch Strukturpaste aufgetragen und diese mit Streuglimmer versehen.


Mit dem Schneemann und dem von mir so heiß geliebten Glitzer passt die Karte nun auch noch zu folgenden Challenges:
Mein persönlicher Challenge-Rekord... :-)

Stempel: Magnolia/Froosty with snowflake, Penny Black/crystalline, Stamping fairies/Snowman
Stempelkissen: Memento/tuxedo black, ColorBox/frost white, Distress ink pad/dusty concord
Papier: Cardstock, Magnolia
Coloration: Copics
(V 15, V12, V000, C1)
Stanzen/Prägung: Spellbinders Nestabilities Circles
Accessoires:
Ranger/Stickles Frosted Lace und PSX/Sparkles Diamond, Streuglimmer, efco/Decoupaste, Svarovskisteinchen

Freitag, 4. Dezember 2009

Kuschelige Weihnachtsgrüße

... und hier ist die zweite Geschenkdose, die ich am Mittwoch fertiggestellt habe.

Sie war eigentlich als Nikolausgeschenk für eine Kollegin gedacht, aber ich finde sie so schön, dass ich sie gar nicht hergeben mag. Das Motiv ist mein Lieblings-Henry-Motiv von Whiff of Joy. Und an dem Geschenke-Stanzer von Martha Stewart konnte ich im Bastelladen einfach nicht vorbeigehen...


Da die Geschenkdose sowohl zum Nikolaustag als auch zu Weihnachten einsetzbar ist und ich die nächsten Tage keine Gelegenheit zum Basteln haben werde, möchte ich mit dieser an folgenden Challenges teilnehmen:

Stempel: Whiff of Joy
Stempelkissen: Memento/tuxedo black
Papier: Cardstock

Coloration: Copics (R29, R 27, R24, E57, E55, E53, E51, E29)
Stanzen/Prägung: Spellbinders large ovals, circles und scalloped circles, Martha Stewart/presents
Accessoires:
Flowers, Bänder, Brads


Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und einen gemütlichen 2. Advent!

LG
Andrea

Donnerstag, 3. Dezember 2009

Frostiges Geschenkdöschen

Ein weiteres Werk, das gestern entstanden ist, möchte ich Euch heute zeigen...

Ich habe mich mal an einer Geschenkdose versucht. Der Stempel mit dem Schneemann ist auch einer derjenigen, die ganz tief in meiner "Schatzkiste" verborgen waren. Ich wusste gar nicht mehr, dass ich den habe - er hat gestern seine Premiere gehabt...
Das Hintergrundpapier in der Mitte hat Marina bei Martine, The craft table, entdeckt. Martine stellt es kostenlos zum Download zur Verfügung - die Papiere sind soooo schön! Thank you so much, Martine!

Mit diesem Werk möchte ich an der Fun with shapes and more # 31 zum Thema "Monochrom blau" teilnehmen. Ich hoffe es ist trotz des weißen Hintergrundes noch monochrom genug...

Stempel: ?
Stempelkissen: Memento/tuxedo black
Papier: Cardstock, Eigendesign von Martine (siehe oben)
Coloration: Copics
(B74, B71, E30, R89, R85, BG93, B95, B91, YR02, C2, C1)
Stanzen/Prägung: Spellbinders Nestabilities Circles & Scalloped Circles, Martha Stewart/snow flurry
Accessoires:
Band, Stickles

LG
Andrea

Mittwoch, 2. Dezember 2009

Bärige Weihnachtsgrüße

Hallo Ihr Lieben,
heute habe ich u.a. eine meiner Auftragsarbeiten fertiggestellt. Die Vorgabe war das Papier, der süße Bär und kein Text. Aus dem Fieberthermometer habe ich kurzerhand einen Schokoriegel gemacht :-), da ich nur diesen einen Stempel von Chris Bears besitze.
Es ist einer meiner ersten Stempel. Ich habe vor 7 Jahren mal mit dem Stempeln angefangen, mir war die Coloration dann aber zu (zeit-) aufwendig, so dass ich nur die Textstempel weiter genutzt habe. Die Motivstempel haben die ganzen Jahre in einer Kiste schlummern müssen bis ich in diesem Jahr auf die Magnolia-Stempel aufmerksam wurde und mich das Stempelvirus befallen hat. Jetzt haben auch die Motivstempel mal wieder Tageslicht gesehen :-)

Hier nun das erste Ergebnis von heute:


Mit diesem Akkordeonbuch möchte ich an der C.R.A.F.T. Challenge #27 zum Thema "Christmas Gifts" teilnehmen, da es vom Auftraggeber als solches gedacht ist.

Stempel: Chris Bears
Stempelkissen: Memento/tuxedo black
Papier: Cardstock, No. 7007.249/Rico Design

Coloration: Copics (B 77, B74, B71, E55, E53, E51, E07, E04)
Stanzen/Prägung: Spellbinders Nestabilities Labels One, Martha Stewart/snow flurry, EK Success Kaleidopunch Citrine
Accessoires:
Brads


Ich freue mich auf Eure Kommentare!

LG
Andrea

Dienstag, 1. Dezember 2009

Magnolia-Stempel aus dem Winterkit gesucht...

Hallo,
ich Döspaddel habe die Angaben auf der Magnoliaseite zu den Stempelkits falsch gedeutet. Da dort noch bei allen Kits die Preise angegeben sind, dachte ich, ich könnte das Winterkit auch noch später bestellen... Jetzt habe ich viel zu lange gewartet und bekomme es nicht mehr :-(
Wenn also jemand das Winterkit in den nächsten Tagen bekommt und den ein oder anderen Stempel abgeben möchte (natürlich gegen Bezahlung), dann würde ich mich über eine Nachricht sehr freuen !

LG
Andrea

Sonntag, 29. November 2009

Weihnachtliche Shadow Box Card

Hallo,
seit Beginn meiner Bloggerzeit (o.k., war erst im Juli...) wollte ich schon bei einer ISB-Challenge mitmachen. Irgendetwas hat mir jedoch immer gefehlt, aber jetzt habe ich es geschafft! So eine Shadow-Card ist eine tolle Sache. Sie zu erstellen hat mir sehr viel Spaß gemacht. Es war bestimmt nicht die letzte... Ich habe sie nach der Anleitung vom Stempeleinmaleins gearbeitet. Das Motiv hatte ich
schon am letzten Wochenende coloriert und den Cardstock habe ich mir im Laufe der Woche besorgt. Passend zu meinem Vorhaben ist am Freitag noch eine Lieferung Spellbinders bei mir eingetroffen.
Von dem Ergebnis des Stempelabdrucks auf dem strukturierten Cardstock bin ich immer noch nicht ganz überzeugt, aber ich arbeite daran... :-)

Mit der Karte möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:


Stempel: Magnolia, Inkadinkado
Stempelkissen: Memento/tuxedo black, ColorBox/merlot
Papier: Cardstock
Coloration: Copics
(B77, B74, E25, E53, R89, R85, E31, E30, E11, E00, E000, R20)
Stanzen/Prägung: Spellbinders Nestabilities Labels Two, Bosskut bow, Martha Stewart/branch
Accessoires:
Stickles, Brads

Ich hoffe, die Karte gefällt Euch!

LG
Andrea

Noch ein Award!

Bevor ich Euch meine nächste Kreation zeige, möchte ich Euch noch berichten, dass ich von der lieben Doris mit diesem Award bedacht wurde:


Ich habe ihn gerne mitgenommen.
Doris ist eine meiner treuesten Begleiterinnen seit Beginn meiner Bloggerzeit und kreiert auch immer ganz tolle Werke. Schaut doch mal bei ihr vorbei!
Liebe Doris (Insider), vielen Dank für den Award! Ich habe mich total darüber gefreut!

An dieser Stelle bedanke ich mich bei allen für ihre lieben Kommentare, die mir immer wieder den Tag versüßen! Ich freue mich jedes Mal auf's Neue!

LG
Andrea

Sonntag, 22. November 2009

Meine erste Karteikartenbox und Candy-Gewinn

Hallo Ihr Lieben,
nachdem die Renovierungsarbeiten weitestgehend abgeschlossen sind bin ich heute endlich mal wieder zum Basteln gekommen. Ich habe die Gelegenheit genutzt, meine erste Karteikartenbox fertigzustellen. Ich habe sie nach der Anleitung von Birgit gearbeitet. Die Verzierung habe ich eher schlicht gehalten, aber meine Lieblingstilda musste unbedingt auf die Box. Ich habe sie als Minimotiv beim Stempelmekka erstanden, nur leider hat der Stempel an einem der Schuhe einen Fehler, so dass ich die Schnürsenkel nachzeichnen musste. Mal schauen, ob ich die noch umgetauscht bekomme... Gerade bei dem Motiv ärgert es mich doch ein wenig.
Hier nun aber das Ergebnis:


Stempel: Magnolia
Stempelkissen: Memento/tuxedo black
Papier: Heyda Krips crinkle paper, Cardstock,

Coloration: Copics (B77, B74, E25, E53, B45, B32, E44, E43, E11, E00, E000, R20)
Stanzen/Prägung: Bosskut Leaf Flourish
Accessoires:
Halbperlen


Außerdem möchte ich Euch noch von meinem ersten Candy-Gewinn erzählen.
Mit der Babykarte für Alison konnte man gleich an mehreren Candy-Verlosungen teilnehmen und bei Marga hat die Glücksfee an mich gedacht, so dass ich mir zwei weitere süße Motive der Illustratorin Alison Acton von Whiff of Joy aussuchen durfte. Ich habe mich riesig gefreut!
Diese beiden Stempel habe ich zur Erweiterung meiner Henry-Sammlung gewählt:


LG
Andrea

Donnerstag, 29. Oktober 2009

Akkordeonbuch auf die Schnelle

Neben den Renovierungsarbeiten habe schnell noch das folgende Akkordeonbuch, das meine Kollegin mir bis gestern in Auftrag gegeben hat, fertiggestellt. Vom Layout entspricht es weitgehend den bisherigen, nur andere Farben hatte sie sich ausgesucht:


Stempel: Magnolia, Whiff of Joy
Stempelkissen: Memento/tuxedo black
Papier: Cardstock, No. 7007.249/Rico Design

Coloration: Copics (B77, B74, E25, E53, E07, E04, YR21, YR20, E44, E30, E11, E00, E000, R20)
Stanzen/Prägung: Quickutz Folder Flowers, SU Word Window Punch
Accessoires:
Brads


LG
Andrea

Award von Marina

Hallo Ihr Lieben,
ich habe momentan leider so gut wie gar keine Zeit zum Basteln und Bloggen, da wir gerade unsere Wohnung renovieren. Vor lauter Entscheidungen (welches Laminat, welche Wandfarbe, welche Möbel...) könnte ich glaube ich auch nicht mehr kreativ sein. Von dem Chaos, das hier herrscht mal ganz abgesehen.

Dabei habe ich von der lieben Marina schon vor einer Woche diesen Award bekommen:











Ich habe mich total darüber gefreut! (So viele Werke habe ich ja noch gar nicht gepostet.)

Die 7 Regeln, die mit dem Award verbunden sind, lauten:

1. Bedanke dich bei der Person die ihn dir verliehen hat.
2. Kopiere das Logo und platziere es in deinem Blog.
3. Verlinke die Person, von der du ihn bekommen hast.
4. Nenne 7 Dinge über dich, die anderen noch nicht bekannt sind.
5. Nominiere 7 Blogger.
6. Verlinke diese auf deinem Blog.
7. Benachrichtige die 7 durch einen Kommentar.

Die Ausführung der 7 Aufgaben fällt mir gerade schwer, aber ich fange mal an:

1. abgehakt
2. abgehakt
3. abgehakt (sowieso schon...)

4. Na dann mal los:

Ich bin 34 Jahre jung...

Ich liebe die von Mama gekochte Hausmannskost (Grünkohl, Kohlrouladen, "Updrögt Bohnen")...

Ich bin bekennende Schokoholikerin...

Ich kann an fast keiner Orchidee vorbeigehen...

Ich liebe Weihnachten und Weihnachtsmärkte...

Ich habe mich im letzten Dezember in die Stadt New York verliebt und bekomme bei jeder Folge CSI NY ganz schreckliches Fernweh! (Ein bißchen masochistisch ist es schon, die Serie noch weiter zu schauen...)

Ich habe in den letzten Wochen so viel Bastelzeugs gekauft, dass ich die nächsten 10 Jahre durchbasteln könnte...

5. - 7. Da mir momentan die Zeit fehlt, gebe ich den Award so an meine Besucher weiter. Ich würde mich freuen, wenn Ihr ihn Euch mitnehmt! Verdient habt Ihr ihn alle!

Vielen Dank für Eure Besuche und lieben Kommentare! Bloggen kann schon süchtig machen...

LG
Andrea

Samstag, 17. Oktober 2009

It's Christmas Time...

Heute gibt es eine Karte mit dem schon angekündigten Henry-Motiv. Weihnachten verbinde ich vor allem mit dem Farben gold und rot. Für mich stand die Coloration daher relativ schnell fest. Ich musste dann nur noch die Karte drumherum entsprechend anpassen (sonst mache ich es eigentlich eher umgekehrt...). Da mir als Kind immer die Weihnachtskugeln mit viel Glitter am besten gefallen haben, musste die Kugel einfach beglittert werden. Und damit die gestanzten Schneeflocken sich besser einfügen, habe ich diesen auch noch ein wenig Glanz verliehen. Den roten Cardstock im Hintergrund habe ich mit weihnachtlichen Inkadinkado-Stempeln und goldener Stempelfarbe gestaltet. Leider ist die Farbe nicht so intensiv wie ich es mir gewünscht hätte. Ich finde den strukturierten Cardstock aber auch schwierig zu bestempeln. Hier wäre ich für jeden Tip dankbar!
Von dem Sketch von Sketch Saturday #73 bin ich ein klein wenig abgewichen, indem ich statt eines gesonderten Sentiments ein Schleifenband mit weihnachtlichem Text benutzt habe. Man mag es mir verzeihen...
Mit den gestanzten Schneeflocken passt die Karte gleichzeitig zur Everybody-Art-Challenge #61 zum Thema "shapes or punches" und bei der Stampavie and more #65 heißt das Motto "Weihnachten".


Stempel: Whiff of Joy, Inkadinkado
Stempelkissen: Memento/tuxedo black
Papier: Cardstock

Coloration: Copics (R29, R 27, R24, G82, E57, E55, E53, E51)
Stanzen/Prägung: Schneeflockenstanzer von EK Success und Fancy Crafts
Accessoires:
Flowers, Bänder, Stickles gold

Mittwoch, 14. Oktober 2009

Babykarte für Alison und Whiff of Joy Neuerscheinung und Candy

Ich habe gerade Anfang der Woche meine ersten 4 Henry-Motive von Whiff of Joy bekommen und die sind so süß, dass ich der Illustratorin Alison Acton gerne auch eine Karte anlässlich der Geburt ihres ersten Babys schicken würde. Katharina von WoJ hat einen entsprechenden Aufruf gestartet. Leider habe ich noch kein entsprechendes WoJ- Motiv (erstmal musste Henry in's Haus :-) ), aber so habe ich die Gelegenheit genutzt, auch mal ein weniger oft gesehenes Motiv von Eline Pelinkhof -und bezogen auf mich, mal ein anderes Motiv als Tilda- zu nutzen.

Für das Layout habe mich an dem aktuellen Sketch von Sketch Saturday #72 orientiert. Bei der Cute Card Thursday #81 lautet das Motto "So charming". Da die Ecke unten rechts noch recht leer aussah, habe ich noch die Schleife und den süßen Teddybär hinzugefügt und da es sich um eine Jungen-Karte in blau handelt, passt sie noch wunderbar zur Crafty Creations #37, einer Farbchallenge mit der Vorgabe "blau".
Hier ist mein Werk:



Und da es gerade um Alison geht...
Bei Whiff of Joy gibt es noch ein tolles Candy zu gewinnen. Anlass des Candys ist die WoJ Neuerscheinung am 14. Februar. Alison hat eine Mittelalterkollektion mit "Charlotte und Charlie" kreiert. Katharina hat auf ihrem Blog bereits eine Karte mit dem folgenden ersten mittelalterlichen Motiv veröffentlicht:


Weitere Vorschauen des DT von WoJ werden folgen. Da bin ich ja gespannt...

Am Wochenende wird es dann wohl auch das erste Henry-Motiv von mir geben. Coloriert habe ich es schon...

LG
Andrea

Sonntag, 11. Oktober 2009

Herbstliche Aufstellkarte

 EOh man, diese Karte war schwierig... Ich befinde mich gerade in einem kreativen Tief. Seit Anfang Oktober überlege ich nun schon, wie ich eine Aufstellkarte (oder Staffeleikarte) für die Magnolia-licious Highlites Oktober-Challenge gestalten könnte.
Da das Thema Halloween, das passend zur Jahreszeit gerade in drei Challenges gefordert wird, mir nicht so gut gefällt, habe ich mich die letzten Tage mit anderen Dingen wie z.B. Papier färben und weiteren Akkordeonbüchern (ich habe Aufträge für 5 Stück für Kolleginnen...) beschäftigt. Außerdem habe ich tatsächlich mal mit einer Karteikartenbox begonnen, aber die Fertigstellung dauert noch ein wenig...
Heute morgen habe ich mich dann spontan für eine herbstliche Karte mit meiner Lieblings-Tilda entschieden. Gearbeitet habe ich mit den traumhaft schönen Indian Summer- Papieren von Basicgrey nach dem Sketch von Just Magnolia #26. Hier das Ergebnis. Die Karte ist in Wirklichkeit gerade. Die Verzerrungen sind eine Folge der fotografischen Perspektive. Nur der Aufstellwinkel ist noch nicht optimal. Sie müsste noch ein wenig aufrechter stehen, aber das probiere ich dann bei der nächsten Karte aus...

Stempel: Magnolia
Stempelkissen: Memento/tuxedo black, Ranger Distress Ink/dried marigold
Papier: Cardstock, Indian summer paper pad/Basicgrey

Coloration: Copics (B77, B74, E25, E53, E07, YR02, E44, E11, E00, E000, R20), Hintergrund mit pearleschent chalks gewischt
Stanzen/Prägung: Spellbinders petite ovals small und petite scalloped ovals large, Cuttlebug Folder Spots und Dots
Accessoires:
Blätter, Band

Sonntag, 4. Oktober 2009

Just Magnolia #25, Stamp with fun #26 und A spoon full of sugar #71

Heute habe ich nochmal 3 Challenges miteinander verbunden:
Das Thema der A spoon full of sugar #71 lautet in dieser Woche "Christmas".
In der Just Magnolia #25 geht es darum, eine selbstgebastelte Blume auf dem Bastelwerk zu verwenden. Es gibt dort auch eine Anleitung, man ist jedoch nicht daran gebunden. Ich habe die Blume mit meinen 3 Daisy-Stanzern von EK Success erstellt.
Der Sketch stammt von der Stamp with fun #26.
Den tollen Text in Kreisform habe ich auf dem Blog von Lyndsey Marie Designs entdeckt (den Link gibt es unten in der Zutatenliste) - vielen Dank!


Stempel/Schrift: Magnolia, Text von Lyndsey Marie Designs
Stempelkissen: Memento/tuxedo black, ColorBox/merlot, Ranger Distress Inks/aged mahogani
Papier: Fotokarton, Cardstock, indian summer plum wine/BasicGrey, Specialty Paper Pad x-mas Collection/Kars
Coloration: Copics
(B77, B74, E25, E53, R89, R85, E31, E30, E11, E00, E000, R20)
Stanzen/Prägung: EK Success Daisy in 3 Größen, EK Success Scallop 1 1/4", EK Success Kreis 1"
Accessoires: Band, Halbperle, PSX Sparkles Diamond

Samstag, 3. Oktober 2009

Sketch Saturday #71 und Stampavie and more #63

Bei der Sketch Saturday #71 gibt es wieder einen tollen Sketch und die Vorgabe, ein Tiermotiv zu verwenden. Das Thema "Tiere" ist gleichzeitig auch die Vorgabe bei der Stampavie and more #63. So konnte ich gleich wieder 2 Challenges miteinander verbinden, da ich ja unter der Woche nicht mehr so viel basteln kann.
Ich habe für die Karte den süßen Hund mit Geschenk von LeLo Design gewählt und konnte passend dazu das witzige Papier mit den Hundeknochen zum Einsatz bringen. Gestern habe ich zudem die niedlichen Pfoten-Brads, bei denen ich an meine Hunde- und Bärchenkarten gedacht habe, erstanden. Den Kreis habe ich mit Hilfe einer Texture Plate embosst und die Pfoten mit Schmirgelpapier hervorgehoben. Außerdem habe ich mich mal an das Ränderdistressen rangetraut (wenn auch noch nicht bei dem Papier mit dem Motiv) und bin mit meinen ersten Versuchen ganz zufrieden. Mein bisheriges Problem war wohl zuviel Stempelfarbe auf zu wenig Fläche des Schwämmchens. Da war das Mini-Tutorial von Marina sehr hilfreich für mich. Auch die schönen Charms, die Birgit mir geschenkt hat, habe ich sofort verbastelt.


Stempel: LeLo Design, Stempelfix
Stempelkissen: Memento/tuxedo black, Memento/rich cocoa, Ranger Distress Inks/walnut stain
Papier: Fotokarton, Cardstock, Animals bones white/Crea Motion, Dots & light brown/Rayher
Coloration: Copics
(E57, E55, E53, C7, B45, B41)
Stanzen/Prägung: Fiskars Texture Plate Pawa, Spellbinders Circles
Accessoires: Band, Brads, Charms, Halbperlen, Prima Flowers

Mittwoch, 30. September 2009

Magnolia-licious Highlites September und Everybody-Art-Challenge #59

So, jetzt gibt es die am Montag angekündigten Projektergebnisse zu sehen. Mich haben die hübschen Akkordeonbücher der Monatsaufgabe September von Magnolia-licious Highlites nicht losgelassen und da ich im Laufe der Woche drei lieben Menschen Geschenke machen möchte, war ich die letzten Tage fleißig und habe wieder welche erstellt. Es macht so viel Spaß die zu basteln!
Zufällig passen meine Akkordeonbücher auch gerade zur Everybody-Art-Challenge #59, in der es um "kleine Geschenke" geht.

Aber nun zu den Ergebnissen:
Ich hatte zuerst Bedenken, ob die lilafarbene Coloration g
ut werden würde, weil ich nur vier lilafarbene Copic-Stifte habe und die dunkleren und der helle Stift vom Farbton her sehr weit auseinander liegen, aber da ich ohnehin keine Alternative hatte, habe ich einfach losgemalt und das Ergebnis ist so viel besser geworden als erwartet! Ich finde es immer sehr schön, wenn die Farben etwas heller und zarter sind, aber bei den kleinen Flächen werden meine Colorationen meistens doch dunkler als ursprünglich geplant.


Stempel: Magnolia, Whiff of Joy
Stempelkissen: Memento/tuxedo black
Papier: Cardstock, No. 7007.225/Rico Design

Coloration: Copics (B77, B74, E25, E53, V15, V12, V000, E31, E30, E11, E00, E000, R20)
Stanzen/Prägung: Quickutz Folder Flowers, EK Success Stanzer Daisy, SU Word Window Punch
Accessoires:
Brad



Das Motiv der Tilda auf dem Geschenk hat mir so gut gefallen, dass ich es gleich noch einmal benutzt habe mit einem weiteren Papier aus der schönen RicoDesign Serie als Hintergrund. Meine Schwierigkeit hier war, dass der Gelbton meiner Copics sehr leuchtend war und nicht so vanillefarben wie die Schmetterlinge auf dem Papier. Das Problem habe ich dann dadurch gelöst, dass ich die gelben Partien mit dem E0000-Stift nochmal komplett übergemalt und damit abgetönt habe. Da ich den Hintergrund hier besonders schön fand, habe ich auch auf weitere Verzierungen verzichtet, damit das Papier nicht untergeht.


Stempel: Magnolia
Stempelkissen: Memento/tuxedo black
Papier: Cardstock, No. 7007.226/Rico Design
Coloration: Copics
(B77, B74, E25, E53, Y11, Y00, Y000, E0000, R22, R20, E31, E30, E11, E00, E000, R20)
Stanzen/Prägung: Quickutz Folder Flowers, SU Word Window Punch
Accessoires:
Straßsteine



Für das 3. Akkordeonbuch habe ich mich -wieder passend zum Anlass- für die Tilda mit Geschenk im Arm entschieden. Die braunen Verzierungen habe ich passend zum braunen Blumenmuster auf dem Papier gewählt. Es ist mir aber im Nachhinein dadurch insgesamt etwas zu dunkel geworden, aber was soll's, jetzt weiß ich für das nächste Mal Bescheid.


Stempel: Magnolia, Inkadinkado, Whiff of Joy
Stempelkissen: Memento/tuxedo black, ColorBox/Chestnut
Papier: Cardstock, No. 7007.236/Rico Design
Coloration: Copics
(B77, B74, E25, E53, YR02, YR00, YR000, YR07, R29, E31, E30, E11, E00, E000, R20)
Stanzen/Prägung: Cuttlebug Folder D'vine Swirl, Spellbinders Petite Oval Small und Petite Scalloped Ovals Large, SU Word Window Punch
Accessoires: Band, Brads

Mein Schatz hat mir zwischenzeitlich auch meinen Word Window Punch repariert. Mir war ja beim ersten Akkordeonbuch der Griff abgebrochen. Den hat er mit einer Metallstange verstärkt und mit seinem Superkleber wieder befestigt. Bis jetzt klappt es ganz gut.

LG
Andrea
Related Posts with Thumbnails